sTudio 211 
Bauen im Bestand | Ausstellungsgestaltung
sTudio 211 ist ein Planungsbüro für Architektur und Innenarchitektur. Wir bearbeiten Projekte im Bestand von der Kernsanierung bis zur Innenarchitektur.  Wohnen und Gesundheit, Handel und Gastronomie sowie  Arbeit und Kultur bilden den Rahmen in dem wir uns bewegen. 
Die Gestaltung von Ausstellungen und Museen ist unsere zweite Leidenschaft und befruchten unsere Innenarchitekturprojekte durch einen großen Erfahrungsschatz in den Bereichen Kommunikationsdesign und inszeniertem Licht.
Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir nach einer gründlichen Analyse der Ist-Situation maßgeschneiderte Konzepte und Lösungen und begleiten diese durch den gesamten Umsetzungsprozess. Hierfür stehen wir als klassisches Planungsbüro vom Entwurf bis zur Bauüberwachung durch alle Leistungsphasen zur Verfügung oder können auch für Teilbereiche beratend hinzugezogen werden.
Zusammen mit unseren Netzwerkpartnern bieten wir weitergehende Planungsleistungen an. Dazu zählen klassische Fachgebiete wie die Tragwerksplanung, die Lichtplanung und die bauphysikalischen Spezialplanungen aber auch das Grafikdesign oder Medienplanungen.
Astrid Kirchner
Astrid Kirchner gründete zusammen mit Felix Becker das sTudio 211. Sie ist seit Dezember 2009 als freie Architektin in Stuttgart tätig. Nach dem Architekturstudium an der Universität Stuttgart und der ETH Lausanne (1996-2002) hat sie in verschiedenen renommierten Büros in Stuttgart gearbeitet, insbesondere für Behnisch Architekten und Heinle, Wischer und Partner. Als Projektarchitektin konnte sie hier Erfahrungen im Labor- und Verwaltungsbau sowie in der Abwicklung von Sanierungsprojekten sammeln. Stets erfolgte die Planung in enger Abstimmung mit zahlreichen Spezialisten aus den Bereichen der Tragwerks-, Landschafts-, Licht-, Labor- und Medizinplanung. Während des Studiums absolvierte sie ein Praktikum in Barcelona bei Josep Llinás. Für ihre herausragenden Studienleistungen wurde Astrid Kirchner mit dem Vasic-Award der Universität Stuttgart ausgezeichnet.
Astrid Kirchner ist Mitglied der Architektenkammer Baden-Württemberg und bei ICOM.

Felix Becker
Felix Becker gründete zusammen mit Astrid Kirchner das sTudio 211. Nach dem Innenarchitekturstudium an der Hochschule Wismar in Heiligendamm (1994 – 1999) arbeitete er zunächst im Atelier Lohrer in Deutschland und im Sultanat Oman an verschiedenen Projekten. Im Anschluss betreute er als Projektarchitekt bei RaiserLopes Bauvorhaben aus den Bereichen Shopdesign und Wohnungsbau. Als Projektleiter im Atelier Brückner setzte er über neun Jahre Ausstellungs- und Museumsprojekte um. Den Schwerpunkt seiner Arbeit sieht er in der Inszenierung von Innenräumen. Hierzu integriert er unterschiedlichste Komponenten wie Licht, Medien und Grafik in die Architektur, und verdichtet diese zu einem schlüssigen Gesamtkonzept. Die unter seiner Leitung durchgeführten Projekte im Atelier Brückner, wurden mit Preisen des ADC und DDC ausgezeichnet. 2008 und 2011 wurde er für den InsiderAward nominiert. 2008 erhielt er den Sonderpreis Szenografie beim Deutschen Innenarchitekturpreis für die Gestaltung des Bachhaus Eisenach (Projekt des Atelier Brückner).
Felix Becker ist Mitglied der Architektenkammer Baden-Württemberg, des BDIA und bei ICOM.


​​​​​​​

Zurück